Arbeitsgruppe für Human Resources

Im Mai 2018 hat sich die Deutsch-Ukrainische Industrie- und Handelskammer für die Gründung der Arbeitsgruppe HR entschieden. Zurzeit ist die Frage der Arbeitsmigration und Fachkräftemangel in der Ukraine sehr aktuell. Viele Mitglieder der AHK Ukraine sind an der Lösung dieser Fragen interessiert und vereinigen sich, um günstige Rahmenbedingungen für die Entwicklung des Personals in der Ukraine zu schaffen, ihre Arbeitserfahrungen auszutauschen sowie deutsche „best practies“ Konzepte und Wissen in der Ausbildung und Weiterbildung zu nutzen.

© Getty Images/FatCamera

Am 12. Juni wurde Frau Julia Porochenko, Leiterin der Personalabteilung bei TOV Otten Conulting, zum Vorsitzenden der Arbeitsgruppe gewählt. Die stellvertretnde Vorsitzende ist Frau Alesya Pawlynska (Arzinger).

Zu den Schwerpunkten der Arbeitsgruppe gehören:

  • günstige Arbeitsgestaltung für Fachleute, die dazu ermutigen würde, das Unternehmen und / oder Land nicht zu verlassen:
  1. Allgemeine Arbeitsbedingungen (Arbeitsrecht)
  2. alternative Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt
  3. Gute praktische Ausbildung von ukrainischer Jugend

Die folgenden Fragen gelten auch für:

  • Eindämmung der Fachkräfteabwanderung (Braindrain)
  • Lobbying: Arbeitsrecht
  • Faire Vergütung und Motivation der Mitarbeiter, Wettbewerbsfähigkeit des Arbeitgebers
  • Unterstützung bei der Personalsuche
  • Probleme der Qualifizierung von Mitarbeiter
  • Jugendbildung
  • Umqualifizierung

Perspektiven: Bereitschaft für die Zukunft mit ihren schnellen Veränderungen und neuen Herausforderungen und Möglichkeiten für die neue Generation Y und Z entsprechende Arbeitsstellen zu schaffen


Veranstaltungen

                                                          Nächste Ausschusssitzung


Vorsitz der Arbeitsgruppe für Human Resources

  • Vorsitzende
  • Stellvertreterin

Vorsitzende

Julia Porochenko

TOV Otten Consulting

Stellvertreterin

Alesya Pavlynska

Senior Associate
Arzinger