Steuern und Rechnungslegung

Die Ukraine stellt in vielen Bereichen eine große Herausforderung für deutsche Investoren dar. Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen, Themen rund um das Thema Zoll sind dies vor allem auch steuerliche und buchhalterische Fragen.

© iStock.com/gece33

Steuerliche und buchhalterische Belange nehmen weiterhin einen großen und bedeutenden Platz des beruflichen Alltags ein. Vor diesem Hintergrund kommt dem Ausschuss Steuern und Rechnungslegung eine wichtige Rolle zu. Mit Ihrer Hilfe möchten wir Ideen und Anregungen für eine weitere Verbesserung des hiesigen Investitionsklimas entwickeln und an die Entscheidungsträger in der Verwaltung herantragen. Wir wollen Ihnen als Anlaufstelle und Sprachrohr für alle steuerlichen und buchhalterischen Fragestellungen dienen, Ihre Interessen vertreten und Sie im Rahmen unserer Veröffentlichungen sowie Veranstaltungen über die aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich informiert halten.

Der Ausschuss Steuern und Rechnungslegung trifft sich derzeit einmal im Monat und freut sich jederzeit über neue Teilnehmer, die an einer aktiven Mitarbeit interessiert sind.

Bei Interesse an Teilnahme wenden Sie sich bitte an Yuriy Gladun per E-Mail.  

Vorsitz

Vorsitzender

Thomas Stuemer

CFO DP "Siemens Ukraina"

Stellvertreter

Michael Vergunenko

PhD Director of Finance and Administration,  REHAU 

Teinehmer des Ausschusses

HWC LLC

Deloitte

SCHNEIDER Group 

Viessmann

WTS Consulting/KM Partners 

Interpont 

Otten Consulting 

Roedl und Partner

IB interbilanz

Siemens Ukraine 

REHAU

Sitzungen

Nächste Sitzung

Die nächste Sitzung des Ausschusses Steuer und Rechnungslegen findet am ???, den 12. ???2018, um 10:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Deutsch-Ukrainischen Industrie- und Handelskammer.

Bei Interesse an Teilnahme bitte wenden Sie sich an Yuriy Gladun per E-Mail