Ukrainische Obst und Gemüse Exporteure eröffnen neue Märkte in Deutschland

06.07.18 AHK Ukraine - News-Hauptkategorie, Aktuell

Im Rahmen des 5. Deutsch-Ukrainisches Food Forum.

Von 3. bis 5. Juli haben ukrainische Hersteller und Exporteure von Obst und Gemüse zusammen mit der stell. Ministerin des ukrainischen Agrarministeriums Olga Trofimtseva am 5. Deutsch-Ukrainischen Forum in Hamburg und Lübeck teilgenommen.

Die Unternehmer hatten die Gelegenheit, die Lebensmittelbranche von Schleswig-Holstein und den Verein FoodRegio e.V., das Norddeutschlands Branchennetzwerk der Ernährungswirtschaft mit fast 80 Mitgliedern kennenzulernen. Bei dem Besuch des Familienunternehmens mit der 150-jährigen Geschichte H.& J. Brüggen KG in Lübeck wurden den Teilnehmern der volle Herstellungsprozess und die dabei eingesetzten modernen Technologien vorgeführt.

Am 5. Juli haben die Unternehmer den Großmarkt Hamburg, den größten Markt in Norddeutschland, besucht, wo sie sich mit deutschen Importeuren von Obst und Gemüse, wie Donlimon, Godeland und Port International, ins Vernehmen gesetzt haben. Außerdem haben die Teilnehmer den Container Terminal HHLA in Hamburg besucht und den Hamburger Hafen und seine Logistikstruktur kennengelernt.
Die nächste Etappe des Forums findet vom 10. bis 13. Juli in Lviv und Kyiv statt. Dieses Mal sieht das Forum vor, die Delegation aus Deutschland mit der Ernährungsindustrie der Ukraine bekanntzumachen.

Das Projekt wurde von Agritrade Ukraine in Kooperation mit der Arbeitsgruppe für Ernährung- und Landwirtschaft bei der AHK Ukraine, IHK Schleswig-Holstein und dem Generalkonsulat der Ukraine organisiert.