Ukrainische Automotive Clusterinitiative ist gegründet

14.11.18 AHK Ukraine - News-Hauptkategorie, Aktuell

(c) AHK Ukraine

Am 14. November 2018, am Vorabend des 2. Ukrainischen Automotive Forums in Lviv, fand ein Treffen zur Gründung einer Initiative "Ukrainian Automotive Cluster" mit Unterstützung der AHK Ukraine statt.

Führende Unternehmen der Branche wie SE Bordnetze-Ukraine, Leoni Ukraine, Kostal Ukraine, Kromberg & Schubert, Eurocar, BASF Ukraine, Spheros Electron, VD Mais und TE Connectivity aus verschiedenen Regionen des Landes haben Ziele und künftige Prioritäten in der Arbeit der Clusterinitiative diskutiert und vereinbart.  An erster Stelle geht es um die Verbesserung des Investitionsklimas und die Entwicklung eines positiven Images der Ukraine als zuverlässiger Zulieferstandort in der Automobilindustrie.  

Die Aus- und Weiterbildung des Personals, insbesondere von Fachkräften, spielt eine weitere wichtige Rolle für die Entwicklung der Automobilindustrie in der Ukraine. Eine besondere Herausforderung stellt dabei die Aufgabe dar, den Arbeitsmarkt im Land attraktiver zu gestalten.  

Der Präsident der AHK Ukraine, Andreas Lier, unterstrich, dass Zukunftsthemen wie autonomes Fahren, neue Antriebstechniken, insgesamt Forschung & Entwicklung, d.h. neue und innovative Lösungen im Mobilitätsbereich diese Branche in den nächsten Jahren von Grund auf umkrempeln werden.  

Im Rahmen der Diskussion fand auch eine Präsentation des sich schon seit Jahren sehr erfolgreich entwickelnden IT Clusters Lviv. Dabei wurden auch mögliche Ansätze für eine tiefere Kooperation mit dem zukünftigen Automotive Cluster besprochen. In der Anfangsphase der Clusterinitiative wird die AHK Ukraine die Entwicklung der Initiative koordinierend unterstützen. Wichtig für den Erfolg der Clusterinitiative wird sein, dass die bestehende gute Kooperation mit staatlichen Stellen wie UkraineInvest, regionalen staatlichen Administrationen sowie den vielfältigen Bildungseinrichtungen weiter vertieft wird.