Inflation im Januar um 2,9 Prozent gestiegen

31.01.08 Politik und Wirtschaft

Die Inflation ist in der Ukraine von Dezember 2007 bis Januar 2008 um 2,9 Prozent gestiegen. Damit beträgt sie in diesem Monat 19,4 Prozent. Das berichtet die Nachrichtenagentur „UNIAN“ unter Berufung auf das Statistikamt der Ukraine. Im Dezember 2007 betrug die Inflation noch 16,6 Prozent. Im Jahr 2006 lag sie bei 11,6 Prozent, im Jahr 2005 bei 10,3 Prozent.

 

Vergangene Woche hat die Weltbank ihre Inflationsprognose für die Ukraine korrigiert. Sie geht davon aus, dass die Inflation im Jahr 2008 nicht wie bisher angenommen bei 9,6 Prozent liegen wird, sondern auf 13,8 Prozent steigt.

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung rechnet für das Jahr 2008 mit einer Inflation von 11,7 Prozent. Das Bruttoinlandsprodukt soll um 6 Prozent wachsen.  Der Internationale Währungsfond schätzt, dass das Bruttoinlandsprodukt um 5,4 Prozent steigen werde.

(Mitteilung des Delegiertenbüros)

http://www.for-ua.com/ukraine/2008/02/07/112927.html