Genehmigung der Visaliberalisierung für ukrainische Staatsbürger

16.05.17 AHK Ukraine - News-Hauptkategorie, Aktuell

Am 11. Mai 2017 hat Europäische Kommission die Visaliberalisierung für ukrainische Staatsbürger verabschiedet.

Am 11. Mai 2017 hat Europäische Kommission die Visaliberalisierung für ukrainische Staatsbürger verabschiedet. Mit der Befreiung der Visumpflicht benötigen ukrainische Staatsangehörige mit biometrischen Reisepässen für Kurzzeit-Aufenthalte von bis zu 90 Tagen im Schengen-Raum kein Visum mehr. Die Befreiung von der Visumpflicht gilt nur für Kurzaufenthalte, d. h. Geschäftsreisen, touristische Aufenthalte oder Familienbesuche von bis zu 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen. Die Befreiung von der Visumpflicht impliziert kein Anrecht, in der EU zu arbeiten.

Die Visumfreiheit für ukrainische Staatsangehörige mit biometrischen Reisepässen tritt voraussichtlich im Sommer 2017 in Kraft und gilt in allen Ländern der EU (ausschließlich Großbritannien und Irland), sowie in Island, Lichtenstein, Norwegen und Schweiz.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Website der Deutschen Botschaft in der Ukraine.